Mühlen

Coesfeld

Ein echtes Schmuckstück in Zeiten der Windräder. In und um Lette kann man wandern und radeln. Es gibt hübsche Lokale zur Einkehr und ein einzigartiges Glasmuseum.

Dinslaken

Wassermühle Dinslaken-Hiesfeld, Am Freibad, Dinslaken-Hiesfeld, Koordinaten: 51.5666; 6,7762;
Mit Mühlenmuseum
Öffnungszeiten: Sonntags von 10.00 bis 12.30 Uhr, Eintritt frei

Windmühle Dinslaken-Hiesfeld, Sterkrader Str., Dinslaken-Hiesfeld, Koordinaten: 51.5536; 6,7733

Dorsten

1615 wurde die Wassermühle auf alten Fundamenten errichtet. 1890 erwarb ein Heinrich Tüshaus das gute Stück und baute es aus. 1908 bekam die Mühle einen Generator und lieferte fortan Strom. Bis 1970 versah sie getreulich ihren Dienst. Heute ist sie ein historisches Zeugnis nicht allein für die Stadt Dorsten.

Haltern am See

Gut restaurierte Wassermühle, gleich gegenüber das Torhaus des früheren Schlosses Sythen und eine Einkehrmöglichkeit. Das unmittelbar angrenzende große Waldgebiet Linnert mit dem Sandbach machen Haltern-Sythen (gespr. Sieten) zu einem besonders lohnenden Ausflugsziel.

Hamminkeln

Die schöne Windmühle wird privat bewohnt und kann daher nicht besichtigt werden.

Windmühle Nordbrock, Melkweg 2, 46499 Hamminkeln-Dingden
Tel. (02852) 2637, Fax (02852) 913822
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Reken

Velen

Schlossmühle Velen,Heidener Landweg, 46342 Velen
Tel. (02863) 926219, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!