• Im Naturpark Hohe Mark kannst Du voll relaxen
    Im Naturpark Hohe Mark kannst Du voll relaxen

    In Schermbeck-Voshövel gibt es jetzt Wellness in gediegenem Ambiente.

  • Im Naturpark Hohe Mark gibt es noch Windmühlen
    Im Naturpark Hohe Mark gibt es noch Windmühlen

    Zum Beispiel in Reken, ganz nah beim Berghotel Hohe Mark

  • Der Naturpark Hohe Mark ist auch bei Nebel schön
    Der Naturpark Hohe Mark ist auch bei Nebel schön

    Im Osten des Naturparks, bei Datteln und Olfen, führt eine denkmalgeschützte Kanalbrücke über die Lippe

  • Im Naturpark Hohe Mark kannst du Quellen finden
    Im Naturpark Hohe Mark kannst du Quellen finden

    Zum Beispiel in Raesfeld, ganz nahe beim Schloss

  • Im Naturpark Hohe Mark gibt es Märchenschlösser
    Im Naturpark Hohe Mark gibt es Märchenschlösser

    Schloss Lembeck in Dorsten bietet auch ein schönes Restaurant und ein gemütliches Café

Hohe-Mark-Steig - Etappe 03 Durch die weite Haard

Diese Etappe durchquert das kleine Waldgebirge „Die Haard" in Nord-Süd-Richtung. Dabei werden mehrere Hügel überschritten und schöne Punkte berührt. Die beiden Ankerpunkte sind in Haltern-Flaesheim (Norden) und ein Wanderparkplatz in Oer-Erkenschwick (Süden). Das geschichtsreiche Stift Flaesheim ist ein besuchenswertes Kirchlein.

 

A-Route (Hintour; 8,9 km): St. Johannes, Feuchtbiotop Brinksknapp, Dicker Stein, Feuerwachturm Rennberg.

8.9 km, n/a

B-Route (Rücktour; 11,5): Dachsberg, Bunker einer ehemaligen Scheinzeche aus dem 2. Weltkrieg.

11.4 km, 00:00:00

 

 

Download: HMS_Waldroute_3_a_20110224.gpx

Download: HMS_Waldroute_3_b_20110224.gpx

 

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies Datenschutzhinweise ansehen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite

EU Cookie Directive Plugin Information